Zu Fuss um die Welt gegen Kindesmissbrauch!

Wie und wo könnt Ihr mir folgen, wenn ich auf meiner Weltreise "zu Fuss um die Welt gegen Kindesmissbrauch" bin?

Online-Kurs Prävention gegen Kindesmissbrauch Webseite Zu Fuss um die Welt Abonniere mein YouTube-Kanal Viele Videos auf Vimeo! Sei ein Teil meiner Mission! Unser Shop! Webseite Kinderschutz24 die Finanzierung Strecke im Detail planen! Meine Touren unter Komoot Die kleinste leistungsstarke Action Cam!

Einige Fragen:

Im April 22 konnte ich meine Mission wieder starten. So ging ich an den Ausgangspunkt, wo ich mein erster Unterbruch wegen der Magenoperation hatte - nach Erzurum, Türkei. Ich lief dann den Rest von der Türkei, Iran, Oman in die VAE. Der Plan wäre dann gewesen, rüber nach Indien. Doch hatte ich nun mit der Kälte in der Türkei sowie mit der Hitze in Oman zwei Extreme erlebt. Da genau jetzt in Indien Monsum-Zeit ist und aktuell auch viele Überschwemmungen sind, werde ich ab August wieder an meinen letzten "Break-Point" zurück kehren, wo ich anfangs 2018 abbrechen musste - Ostküste Australiens.

Einen Plan "B" mache ich nicht - es würde dann sowieso wieder ganz anders kommen... ;.)

Aktuell bin ich seit 530 Tagen unterwegs und machte etwas mehr als 14'200 km gemacht. Mein Wunschziel ist 41'195 km = 1'000 x einen Marathon.

Schaue auf dieser Page unter "Finanzierung". Vorallem die Finanzierung mit dem Cannabis ist echt genial - klar, total legal! Auch Du kannst dort einsteigen und Dir ein finanzielles Polster aufbauen. Gleichzeitig habe ich eine Online-Schulung zur Prävention gegen Kindesmissbrauch. Die verkaufe ich, was die Mission auch finanziert.

Kommt aufs Land an: Australien machte ich durchschnittlich 44 km im Tag. Da hatte es aber auch kaum Verkehr und gleichzeitig super Strassen. Indonesien... Dort herrscht vielerorts Verkehrschaos. Und die Strassen sind in schlechtem Zustand. Dort machte ich weniger KM. Alles in allem ist es ca. einen Marathon pro Tag (42 km).

Es gibt viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel als Patron! Klicke hierfür auf den Button: "Sei ein Teil meiner Mission". Und auf YouTube findest Du immer wieder neue Videos meiner Reise.

Ich habe in meinen YouTube-Videos immer die "2 Minuten für den Kindeschutz". So erreiche ich auch Menschen, welche mit dem Kinderschutz bislang nichts zu tun hatten. Gleichzeitig könnt Ihr eine Schulung "Prävention gegen Kindesmissbrauch" kaufen, welche über 10 Stunden Videomaterial und weitere Dokumente beinhaltet. Unterwegs hoffe ich immer wieder auf Kontakte, wo ich an Schulen, Heimen etc. mit den Kindern Prävention üben kann - siehe Rumänien, Jawa, Bali.